Archiv der Kategorie: Allgemein

30 süße Sünden…

DJO_6928.JPG

 

Genusstest Master´s Selection

DJO_6930.JPG

Diane Jordan

 

Grins, der eine oder andere weiss sofort, was ich meine. Die Rede ist vom Hüft-Gold, den kleinen Sünden, Belohnung zwischendurch oder schokoladigen Träumen. Die 30 Mini-Pralinés von Guylian warten nur darauf, vernascht zu werden. Es gibt sie in einer hübschen, modern anmutenden und ansprechenden grau-pinken Verpackung, gut sortiert in zehn verführerischen Geschmacksrichtungen. Ob fruchtig, wie Himbeer Ganache oder als Mandel Mokka Mischung in zwei Schichten, ob mit Nussnougat, Knusper-Biskuit oder Karamell Ananas. Die Wahl fällt schwer, da alle so zum reinbeißen aussehen und liebevoll mit z.B. Physallis oder Limettenzesten dekoriert sind. Die feinen Zutaten, der Minipralinés, schmelzen auf der Zunge und so genieße ich mit meinem Mann unsere kleine Auszeit vom Alltag und dieses Geschmackserlebnis. Gegenseitig schieben wir uns die kleinen Verführer in den Mund und raten, was wir gerade verköstigen. Manchmal klappt das ganz gut, manchmal liegen wir total daneben. Und ratz-fatz sind Raspery, Orange, Signature Hazelnut, Caramel Pineapple, Coffee Cardamom und Crunchy Hazelnut vernascht. Da wir die neue Kreation der Guylian Meisterchocolatiers nicht verschlingen, sondern genießen möchten, teilen wir uns, so schwer es fällt, den Rest für die anderen Tage ein. Schließlich wurde dieser exklusive Pralinenkasten zu Ehren des 50-jährigen Markenjubiläums kreiert und das sollte man doch auch würdigen ;-), oder? Und den nächsten Nachmittag oder frühen Abend mit Pralinés aus weißer Schokolade mit den Topppping von frischen Himbeeren und einem Hauch brasilianischen Pfeffer zu starten, ist schon eine verlockende Idee? Probiert es doch gleich mal selber aus. Aber aufpassen, die Belgische Schokolade macht süchtig oder wie meine Oma 😉 immer schon sagte: „Eine Sekunde auf der Zunge, ein Leben lang auf den Hüften!“

 DJO_6943.JPG

 

Produktinfos:

Gewicht 200 g
Größe 19 x 19 x 3.5 cm
Stück 30

 DJO_6944.JPG

 

Fazit: 5***** für die Guylian Master´s Selection, die meines Erachtens, das ideale Geschenk für jeden Schoki-Liebhaber sind.

DJO_6946.JPG

Advertisements

Outdoor Mobility…

DJO_6799.JPG

Cyrus CS 22

Diane Jordan

Das Smartphone Cyrus CS22 ist zirka 11,94 cm (4,7 Zoll) groß und hat, meines Erachtens, eine kompakte Bauweise. Das Design ist etwas klobig und ungewöhnlich, aber das muss es wohl, da es ja in der Natur, Urlaub und Freizeit überzeugen soll. Dank der beigefügten Bedienungsanleitung lege ich einen flotten Schnellstart bei der Installation hin. Das Öffnen der SD/SIM Karten-Abdeckung klappt problemlos. Nun muss ich nur meine vorher besorgte Telefon-Karte in die vorgesehene Öffnung / Einschub stecken, auch dass bekomme ich hin. Vorsorglich schließe ich die Karten-Abdeckung aber auch wieder, damit nichts eindringen kann. Nun heißt es erst einmal warten, denn das Cyrus sollte vor der ersten Benutzung zirka zwölf Stunden aufgeladen werden, dass finde ich nicht so prickelnd, denn ich bin ein ungeduldiger Mensch. Aber ich will den Akku nicht gefährden und halte mich daher an die Anweisung. Am nächsten Tag, geht’s dann mit der Inbetriebnahme weiter. Und da kann mein NEUES gleich wieder punkten, denn es hat zu meiner Freude ein praktisches Touch-Display, was ich sehr schön finde, weil ich es schon von anderen Geräten gewohnt bin. Es liegt gut in der Hand und ist nicht zu klein und nicht zu groß. Außerdem überzeugt es mich durch seine schon durch den Hersteller angepriesene Stoßsicherheit, denn die Telefone haben ja leider auch oft die lästige Angewohnheit dem Nutzer ab und an aus der Hand oder Hosentasche zu gleiten. Ruckzuck hat man da Glasbruch, was mir mit anderen Handys schon passiert ist. Des weiteren überzeugt mich das Cyrus CS 22, weil es bedingt staub- und wasserdicht ist, was gerade für mich sehr nützlich ist, da ich mich viel und gerne in der Natur aufhalte und da es dieses Jahr sehr verregnet war, können Regenschauer diesem edlen Teil nichts anhaben. Aber auch unfreiwillige Tauchgänge, beim Faulenzen und Telefonieren, (so etwas kommt vor) in der Badewanne übersteht es problemlos, solange die Abdeckungen des Smartphone gut angedrückt und fest verschlossen ist. Cool, dass finde ich ganz gut durchdacht, z.B. auch für Bootstouren mit unfreiwilligem plötzlichen Bad oder aber auch im heimischen Pullefass. Der integrierte Akku hält mit 3.000mAh selbst langen Gesprächszeiten (bin halt eine Frau) zuverlässig stand.

Insektenschutz_Teich_2

Aber ich will nicht nur erreichbar sein und ein stabiles und gut funktionierendes Phone mein eigen nennen können, nein als Fotografin möchte ich natürlich auch, zwischendurch mal eben ein Pic per WhatsApp versenden. Und dann soll das auch eine halbwegs manierliche Qualität aufweisen. Aber auch da bin ich mit dem Cyrus CS 22 und einer Auflösung von 1280×720 für den Preis zufrieden. Es verfügt über einen 2GB Arbeitsspeicher und hat dazu noch einen 16GB Telefonspeicher, der mit einer SD-Karte um bis zu 128GB erweiterbar ist, dass finde ich sehr sinnvoll, denn mein Speicherplatz reicht selten aus. Das Herzstück des gerade mal 180g leichten Smartphones ist, laut Hersteller, eine 1,3GHz starke Quadcore CPU.

 Produktinformationen laut Hersteller:

  • permanent wasserdicht bis 1m Tiefe
  • staubundurchlässig
  • stoßgeschützt bis zu 1m Fallhöhe

Zubehör:

Netzteil (Ladekabel mit Stecker) dabei

In-Ear-Kopfhörer (dabei)

Vorteil:

DJO_6800.JPG

 

Vorinstallierte Apps wie WhatsApp oder die meistgenutzten Social Mediakanäle.

Nachteil:

Cyrus CS 22 ist etwas träge und die laaaange Ladezeit.

Fazit: ***** 5 robuste Sterne für die überzeugende Qualität und die Widerstandsfähigkeit des Cyrus CS 22. Mein Kauftippppp für alle die gerne, wie ich, draußen in der Natur unterwegs sind und nicht zimperlich mit ihrem Lifestyle-Gerät umgehen . Für eine gute Orientierung sorgt zudem GPS, auch dass konnte mich überzeugen, denn ich verfüge über einen eher „orientalischen“ Sinn J.

 

 

Von der Kapsel bis zur Tasse …

DWA_4858.JPGLeysieffer Kaffee – Nespresso® kompatible Kaffeekapseln

… ohne Kaffee geht bei uns gar nichts. Zumindest bei uns. Die Maschine ist ständig in Betrieb und eigentlich trinken wir den Kaffee für den George Clooney Werbung macht, da er optimal auf unser System abgestimmt ist. Leider sind diese Kapseln sehr, sehr teuer und als Vieltrinker und Genießer haben wir uns nun für diese Variante entschieden, da Leysieffer (Sylt) bei uns, für erstklassige Qualität, zumindest bei Schokolade und Eis bekannt ist. Probieren wir es. Versuch macht klug. Und probieren geht über studieren. Die „Neuen“ sind zumindest kompatibel mit unsere N 😉 – Maschine (DeLonghi). Sie sehen, auf den ersten Blick, dekorativ und hochwertig aus, haben aber keine vorgestanzten Vertiefungen in der Folie, dass fällt uns sofort auf. Aber keine Sorge, sie lassen sich ebenfalls problemlos einfügen und auch wieder entfernen, dass finden wir schon mal prima! Und haben es auch schon anders bei anderen Kapseln, die nicht der „Hausmarke“ entsprachen erlebt. Die nächste Frage, schmeckt der Kaffee auch? Klar, sogar sehr gut, wie wir unisono feststellen. Dieser Duft von frisch zubereitetem Kaffee ist verlockend und unbeschreiblich. Daher, schnell noch ein Schluck … Herrlich, kann ich euch sagen und nun den Rest, ehe er kalt wird. Wir haben die Geschmacksrichtung LUNGO von Leysieffer verkostet.

LUNGO ist laut Hersteller ein aromatischer Kaffee für jede Gelegenheit, dass hört sich doch gut an, da wir zu unterschiedlichen Zeiten gerne Kaffee genießen! Und „frisch & herb“ hört sich zwar erst etwas norddeutsch an, trifft aber unseren Geschmack in diesem Fall. Nicht nur, weil „Liebe durch den Magen geht“ und wir die Zweisamkeit beim Kaffeegenuss tagtäglich zelebrieren und auch genießen, können wir dieses Produkt wärmstens weiterempfehlen.

Produktdetails laut Hersteller:

Röstkaffee

Netto-Gewicht: 440 Gramm,

Marke: Leysieffer-Kaffee

Format: Kapseln

Koffeingehalt: koffeinhaltig

Hersteller/Produzent: Leysieffer-Kaffee

10 Kapseln á 5,5 g Röstkaffeemischung

Achtung laut Hersteller:

Die Kapseln sind ausschließlich für Nespresso* Kapselmaschinen, nicht für das Leysieffer Kaffeesystem geeignet.

Fazit: 4 Sterne**** für dieses vollmundige und deutlich billigere Kaffeeerlebnis. Lasst es euch schmecken und genießt die kleine Auszeit vom Tag!

DWA_4855.JPG

Let’s have a party …

100 Knicklichter

Diane Jordan

Neon-Knicklichter sind seit Jahren beliebt, dass kann ich aus Erfahrung sagen. Der bunte Partyspaß fasziniert Groß und Klein und ist, meiner Meinung nach, daher perfekt für hippe Festivals oder trendige Sommerpartys geeignet. Aber auch für Hochzeiten oder Konzerte sind sie super und sorgen für das ein oder andere Aha-Erlebnis. Herz was willst du mehr?
Die Leuchtstäbe sind zirka 20 Zentimeter lang und leuchten lang und intensiv. Im Lieferumfang sind sieben verschiedenen Farben: Rot, Gelb, Orange, Grün, Blau, Lila sowie Pink. Die Leuchtdauer beträgt, laut Hersteller, bis zu 8 Stunden. Dies kann ich nach Gebrauch und Einsatz freudig bestätigen. Unsere Knicklichter leuchteten, zu unserer Freude, auch noch am nächsten Tag. Der Gebrauch und die Handhabung ist kinderleicht. Die Stäbe werden einfach geknickt und schon fangen sie an zu leuchten. Ein wenig vorsichtig sollte man allerdings trotzdem sein, denn die Inhaltsstoffe sind nicht allzu gesund. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten und mit ein wenig Achtsamkeit, dürfte auch dieses kein Problem sein.
Als besonders schön empfinde ich es , dass bei den Leuchtstäben im Lieferumfang ebenfalls zahlreiche Steckverbindungen enthalten sind. Jetzt kann man ruckzuck coole Armbänder oder Halsbänder erstellen, die man sonst nur aus dem Urlaub vom Straßenverkauf auf der Promenade kennt.

Fazit: ***** Sterne! Diese Knicklichter – dürfen nicht fehlen, wenn man richtig feiern will!! Sie sind und waren ein echter Party-Hit und können von mir und meiner Familie freudig weiterempfohlen werden. Let’s have a party :-), aber nur mit „LIGHT IN TUBES“!.

Hohes Niveau zu kleinem Preis …

20746192_1957720701162864_3699427219110403058_o

CutOut 6 professional

von Diane Jordan

Ein professionelles Freistell-Tool, das jeder bedienen kann 😉 Cool, so etwas habe ich mir schon lange gewünscht, denn ich bin Fotografin mit Leidenschaft, aber leider ohne viel Sachverstand wenn es um Photoshop geht. Das Freistellen von Haaren beim Model, Grashalmen oder feineren Objekten hat sich daher bei mir immer etwas komplizierter gestaltet und sehr, sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Die neue Software CutOut6 professional verspricht jetzt Abhilfe und ich bin gespannt, ob sie hält, was sie verspricht. Ob es wirklich gelingt mit ein paar Mausklicks einzelne Objekte freizustellen?
Zu aller erst checke ich die Systemvoraussetzungen:
Windows 10/8.1/8/7/Vista, Intel Pentium oder AMD Athlon ab 1,2 GHz, min. 200 MB freier Festplattenspeicher, 4 GB Arbeitsspeicher, SVGA-Grafikkarte mit min. 1.024 x 768 Pixeln Auflösung, 24 Bit Farbtiefe, CD-/DVD-ROM-Laufwerk

Oder aber auch:
Mac OS X ab 10.11, Prozessor Intel/G5, 4 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 ? 1.024 Pixel.

Prima, in unserem Haushalt sind beide Betriebssysteme vorhanden und installiert und so kann es auch flott losgehen. Wir entscheiden uns für das Windows Betriebssystem. Für die Registrierung der Software ist ein Internetanschluss erforderlich! Per Plug – In erkennt der Rechner die Software, dass ist super und nun könnte man theoretisch auch schon loslegen. Aber …wo Licht ist auch Schatten und die vielen unbekannten Symbole lösen erst einmal Verwirrung aus. Die Lösung ein Blick ins Benutzerhandbuch (DVD). Gesagt, getan und nun klappt es auch etwas besser. Aber leider immer noch nicht perfekt. Das Programm stürzt ein paarmal ab, ehe es störungsfrei funktioniert. Das wiederum kostet Nerven und Geduld, die ich nicht wirklich habe. Zeitersparnis geht anders, mein erstes kleines Manko.

Aber ich gebe nicht auf und kurze Zeit später gelingen die ersten Versuche mit der Software besser. Das Freistell-Segment ist meiner Meinung nach das Highlight von CutOut 6 professional. Ich bin begeistert, nachdem ich mein Wunschmotiv grob umrandet habe, schlägt die Software die Bereiche vor, die ausgeschnitten werden sollen. Per Mausklick legt sie dann fest, ob der Bereich oder das Segment ausgeschnitten werden soll oder nicht. Aber auch dieses hat Vor- und Nachteile. So ganz überzeugt bin ich auch diesmal wieder nicht. Mal eben ein Model ausschneiden und vor einen neuem Hintergrund platzieren, geht eben doch nicht ohne das nötige Know How und eine verständliche, unterstützende Software als Helferlein in der Hinterhand. Und Haare sind eine haarige Angelegenheit J, das könnt ihr mir glauben. Meine stehen unterdessen zu Berge, weil ich mir sie schon ein paar Mal verzweifelt gerauft habe, weil ich mit der Software noch nicht so gut klar kam. Aber ich werde weiter fleißig üben, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und ohne Fleiß, kein Preis!!

Highlights von CutOut 6 professional laut Hersteller:

Exklusiv in der Pro-Version: Speichern Sie Ihre freigestellten Bilder im Adobe Photoshop PSD-Format ab oder verwenden Sie gleich das integrierte Plug-in!
Bearbeiten Sie Ihre Bilder mit der vollwertigen, integrierten Bildbearbeitung!
Chromakey-Technik fürs perfekte Freistellen von Models im Studio
Drei aufeinander abgestimmte Matting-Methoden für unterschiedliche Hintergründe
Haare, Fell und alle filigranen Objekte sauber mit wenigen Klicks freistellen
Mit integriertem RAW-Entwickler – RAW-Bilder sind direkt einsetzbar!
Die Anleitung ist in Englisch, Französisch oder Deutsch dabei, was ich ganz positiv finde.

Fazit: 3 *** solide Software mit kleinen Kinderkrankheiten, die mich trotzdem überzeugen konnte!

Fall in Love …

Rahmen_.jpg

… und das gelingt mit diesem weißen Fotorahmen der Firma Goods & Gadgets ganz leicht, wie ich finde.

Der Mehrfach-Bilderrahmen wurde sehr sicher in extra Knallfolie verpackt und zügig geliefert. Er ist aus hellem, formstabilem Kunststoff und hat eine Größe von 50 x 33 cm. Meines Erachtens, kann er auch leicht montiert werden (Aufhängung auf der Rückseite), da ich keinerlei Probleme hatte. Vorne in der Mitte hat er einen niedlichen „Love“ Schriftzug, der mir und meiner Familie sehr gut gefällt. Insgesamt hat der Bilderrahmen Platz für sechs Fotos, in der Größe 10 x 15. Die Fotos werden durch Glasscheiben vor Verschmutzungen geschützt, auch dieses finde ich klasse. Wer außergewöhnliches liebt, wird an diesem Rahmen viel Freude haben, uns geht es zumindest so. Und durch die weiße Rahmen-farbe passt er sich harmonisch an unseren nordischen Wohnstil an. Gefüllt mit schwarz-weiß Fotos ist er wunderschön, soviel sei verraten. Bei uns wurde er mit Hochzeitsfotos geschmückt, die nun kunstvoll arrangiert an der Arbeitszimmerwand hängen. Es gibt ihn aber auch noch in anderen Varianten, zum Beispiel mit FAMILY oder FRIENDS Schriftzug, auch das finde ich prima.

Fazit: 5 Sterne für diesen super Blickfang, den ich auf alle Fälle weiterempfehle!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie tranken mein Blut …

#Insectolin Gel #Produkttest#Mama#Natura
Ich teste Insectolin Gel … Ein Produkt was bei Insektenstichen hilft! Und so sehen die fiesen Plagegeister aus!

IMückeBehrensdorf190520121258_1-250secF7-1BW150ISO100Blitz.jpg

Fotos: Karsten und Diane Jordan

Abhilfe verspricht dieses Produkt:

 

Es pflegt, kühlt und beruhigt die juckenden Insektenstiche auf natürliche Weise und lindert den Schmerz.

Insektenschutz_Teich_3

Insektenschutz_Teich_2

Kommt gut durch den Sommer!