Perfekte Pflege …

#Werbung  durch Nennung

#Gardena Streuwagen L

DJO_1878

Diane Jordan

 

Dem Rasen hat die große sommerliche Hitze und Trockenheit in diesem Jahr sehr geschadet. Nun muss es eine extra Portion Pflege sein, damit er wieder grün und saftig erscheint und wieder gut aussieht. Unser Erste Hilfe Programm für die mittelgroße Rasengrünfläche (ca. 430 qm): mähen, bewässern und düngen. Mähen und bewässern ist schnell erledigt. Aber das Düngen, da muss für unser Grundstück ein Streuwagen her. Wir haben uns für den Gardena Streuwagen in der Größe L entschieden. Da uns dieser besonders komfortabel und qualitativ gut verarbeitet erscheint. Die Betriebsanleitung ist durch kleine Zeichnungen gut verständlich und erklärt Schritt für Schritt die Montage. Der Streuwagen ist dadurch in knapp zehn Minuten aufgebaut und einsatzbereit. Unser neues Helferlein ist zirka 60 Zentimeter lang und zirka 30 Zentimeter breit. Leer wiegt der Streuwagen zirka etwas über 2 Kilo. Er fasst zirka 12 Liter, je nach dem was man nimmt.

Am Griff ist eine mehrstufige Dosier-Einstellung, die sich leicht einstellen und auch verstellen lässt. Diese ermöglicht, nach unserem Empfinden, bei einer Streubreite von rund 45 cm, die ideale Verteilung des Streuguts, in unserem Fall Dünger, im Garten. Wir würden den Streuwagen für eine Rasenflächen 400 bis 600m² empfehlen, da wir selbst ungefähr diese Grundstücksgröße besitzen. Besonders toll finden wir, dass der Dünger gleichmäßig auf den strapazierten Rasen durch die Spezialstreuwalze aufgetragen wird. Wir hatten auch nicht den Eindruck, dass unbeabsichtigt etwas verloren oder daneben ging. Und mein Mann empfindet das Gerät als sehr praktisch und freut sich schon auf den Einsatz im Winter. Dann wird der Streuwagen sicherlich noch öfter zum Einsatz kommen. Um Sand für die dann sicherlich spiegelglatten und vereisten Flächen vor der Haustür und den langen Gehweg zu verteilen.

 

Vorteile:

  • Gleichmäßige Verteilung vom Streugut wie z.B. Dünger, Streugut, Salz, Samen, Kalk
  • Stabil und solide verarbeitet
  • Liegt gut in der Hand
  • Sommer wie Winter einsatzbereit
  • Leicht zu reinigen

 Nachteile:

  • Verstopft bei zu großem Streugut

Fazit: 5***** für den solide verarbeiteten und trotzdem leicht gängigen Streuwagen von Gardena, der uns unsere Gartenarbeit prima erleichtert hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Oktoberfest …

Damen-Lebkuchenherz Herzl – Damen T-Shirt

38996254_2016047658459090_521518637299793920_n.jpg

Diane Jordan

Besonders trendig ist man, meiner Meinung nach, mit dem blickdichten, feuerroten und taillierten Rundhals- Damen-T-Shirt der Marke SOL´s, das ich bestellt habe. Der große hochwertige Lebkuchenprint auf der Vorderseite sieht zum Anbeißen aus. Die liebevollen angedeuteten Verzierungen aus schneeweißem Zuckerguss und die witzige Aufschrift „Herzl“ mit den authentischen Blumen lässt es wie ein echtes braunes Lebkuchenherz vom Jahrmarkt aussehen. Dank reiner Baumwolle ist es angenehm weich und gut zu tragen. Für mich stellt dieses T-Shirt eine echte Alternative zur Tracht dar, die hier in Norddeutschland im Straßenbild eher ungewöhnlich ist. Leider fällt es kleiner aus, daher würde ich empfehlen es größer zu bestellen. Es ist in S, M, L, XL sowie XXL und in den verschiedensten Farben zu haben. Eine Maschinenwäsche hat es bei 30 Grad auf links gewaschen, aber tadellos überstanden und ist so flott wieder einsatzbereit für den nächsten Freizeit-Spaß oder das nächste Fest. Und ich werde es sicherlich noch oft anziehen, denn ich finde es klasse, nicht nur zum Oktoberfest.

Mein neuer Reisebegleiter …

 

#WerbungdurchNennung #FotoWalser #Walser #Walimexpro #Mantona #DianeJordan @Mantona

 

Mein neuer Reisebegleiter …

DJO_0603

Mantona Luis Retro Fotorucksack

 

Diane Jordan

 

Der Mantona Luis Retro Fotorucksack hat es in sich, soviel sei vorweg verraten. Grins J und wer sich jetzt fragt, wen um Himmels Willen nimmt sie denn nun mit, außer ihrem Lieblingsmenschen und Traummann??? Dem sei gesagt, den supercoolen und trendigen Mantona Luis Fotorucksack mit Echtleder-Applikationen. Der modische, mausgraue Begleiter im Retrostil sieht nicht nur chic aus, sondern überzeugt mich auf den ersten Blick in vielfältiger Hinsicht, denn darin würde der nächste Langfinger bestimmt keine teure Fotoausrüstung vermuten. Die flexible Rucksack-Einteilung ist einfach genial und so habe ich endliiiiich ausreichend Platz für meine Vollformatkamera mit Batteriegriff sowie die wichtigsten Objektive (bis zu fünf passen in das Hauptfach), das war vorher häufig ein dickes logistisches Problem. Auch der auf der Vorderseite angebrachte Zugriff, auf Kamera und Objektive, finde ich äußerst praktisch. Für einen Tages-Kurz-Trip, wenn man nicht so viel Schleppen möchte, ist dies für meinen Geschmack, die ideale Größe. Das fest gepolsterte Rückenteil ist angenehm zu tragen und ich war auch nicht so durchgeschwitzt, wie sonst beim alten Fotorucksack. Meine erste Tour mit dem „Neuen“ ging in den Bayrischen Wald. Beim Wandern kniff und drückte mich, Dank der breiten Schultergurte nichts und ich kam immer flott an meine Ausrüstung oder die Trinkflasche im seitlichen Fach. Das fand ich bei den doch recht heißen Temperaturen super. Der Fotorucksack ist meines Erachtens sehr, sehr gut verarbeitet. Darüber bin ich recht glücklich, denn bei meinem alten Rucksack ging nach nicht mal einem Jahr der Reißverschluss in die Brüche. Und ein Ersatz war nicht so schnell gefunden. Beeindruckt hat mich insbesondere das doch eher leichte Gewicht im Verhältnis zur Größe. Da bin ich von den Vorgängern, deutlich schwerere Rucksäcke gewohnt. Und trotzdem ist der gesamte Sack gut gepolstert und ich habe den Eindruck, dass mein hochwertiges Fotoequipment nicht nur gut untergebracht ist, es wird vor allem vor Beschädigungen durch ungewollte Stöße ausreichend geschützt. Aber auch die vielen kleinen Zusatzfächer finde ich genial, denn Frau hat ja bekanntlich immer einiges an Kleinkram dabei, und das ist nicht nur Taschenlampe und Kugelschreiber die ihren Platz finden müssen. Selbst die Wanderkarte und ein paar Filter fanden noch leicht Platz. Ein wahres Raumwunder. Am Besten fand ich aber die Stativbefestigung an der Unterseite des Rucksacks. Das erachte ich als sehr sinnvoll und praktisch! So kann man individuell packen und hat, z.B. für Nachtaufnahmen vom Mond, das Stativ unproblematisch zum Einsatzort transportiert.

 

Vorteile gegenüber dem alten Fotorucksack:

  • Solide Verarbeitung
  • Regenschutz
  • Individuell verstellbare Einteilung
  • Schnellzugriff
  • Laptopfach
  • Stativbefestigung

 

DJO_0599

Nachteile gegenüber dem alten Fotorucksack:

  • wirkt erst etwas klobig

 

Produktinfo:

  • Größe und/oder Gewicht: 27 x 31 x 49 cm ; zirka 1,46 Kg

 

Fazit: 5***** (sehr gut) für den gut durchdachten Retrostyle. Und ich werde den Mantona Luis Fotorucksack sicherlich noch auf viele, viele Reisen, Kurztrips und Abenteuer mitnehmen, denn er ist mir schon nach kurzer Zeit ordentlich ans Herz gewachsen! Mein neuer flotter Reisebegleiter!