Archiv der Kategorie: Produkt

Outdoor Mobility…

DJO_6799.JPG

Cyrus CS 22

Diane Jordan

Das Smartphone Cyrus CS22 ist zirka 11,94 cm (4,7 Zoll) groß und hat, meines Erachtens, eine kompakte Bauweise. Das Design ist etwas klobig und ungewöhnlich, aber das muss es wohl, da es ja in der Natur, Urlaub und Freizeit überzeugen soll. Dank der beigefügten Bedienungsanleitung lege ich einen flotten Schnellstart bei der Installation hin. Das Öffnen der SD/SIM Karten-Abdeckung klappt problemlos. Nun muss ich nur meine vorher besorgte Telefon-Karte in die vorgesehene Öffnung / Einschub stecken, auch dass bekomme ich hin. Vorsorglich schließe ich die Karten-Abdeckung aber auch wieder, damit nichts eindringen kann. Nun heißt es erst einmal warten, denn das Cyrus sollte vor der ersten Benutzung zirka zwölf Stunden aufgeladen werden, dass finde ich nicht so prickelnd, denn ich bin ein ungeduldiger Mensch. Aber ich will den Akku nicht gefährden und halte mich daher an die Anweisung. Am nächsten Tag, geht’s dann mit der Inbetriebnahme weiter. Und da kann mein NEUES gleich wieder punkten, denn es hat zu meiner Freude ein praktisches Touch-Display, was ich sehr schön finde, weil ich es schon von anderen Geräten gewohnt bin. Es liegt gut in der Hand und ist nicht zu klein und nicht zu groß. Außerdem überzeugt es mich durch seine schon durch den Hersteller angepriesene Stoßsicherheit, denn die Telefone haben ja leider auch oft die lästige Angewohnheit dem Nutzer ab und an aus der Hand oder Hosentasche zu gleiten. Ruckzuck hat man da Glasbruch, was mir mit anderen Handys schon passiert ist. Des weiteren überzeugt mich das Cyrus CS 22, weil es bedingt staub- und wasserdicht ist, was gerade für mich sehr nützlich ist, da ich mich viel und gerne in der Natur aufhalte und da es dieses Jahr sehr verregnet war, können Regenschauer diesem edlen Teil nichts anhaben. Aber auch unfreiwillige Tauchgänge, beim Faulenzen und Telefonieren, (so etwas kommt vor) in der Badewanne übersteht es problemlos, solange die Abdeckungen des Smartphone gut angedrückt und fest verschlossen ist. Cool, dass finde ich ganz gut durchdacht, z.B. auch für Bootstouren mit unfreiwilligem plötzlichen Bad oder aber auch im heimischen Pullefass. Der integrierte Akku hält mit 3.000mAh selbst langen Gesprächszeiten (bin halt eine Frau) zuverlässig stand.

Insektenschutz_Teich_2

Aber ich will nicht nur erreichbar sein und ein stabiles und gut funktionierendes Phone mein eigen nennen können, nein als Fotografin möchte ich natürlich auch, zwischendurch mal eben ein Pic per WhatsApp versenden. Und dann soll das auch eine halbwegs manierliche Qualität aufweisen. Aber auch da bin ich mit dem Cyrus CS 22 und einer Auflösung von 1280×720 für den Preis zufrieden. Es verfügt über einen 2GB Arbeitsspeicher und hat dazu noch einen 16GB Telefonspeicher, der mit einer SD-Karte um bis zu 128GB erweiterbar ist, dass finde ich sehr sinnvoll, denn mein Speicherplatz reicht selten aus. Das Herzstück des gerade mal 180g leichten Smartphones ist, laut Hersteller, eine 1,3GHz starke Quadcore CPU.

 Produktinformationen laut Hersteller:

  • permanent wasserdicht bis 1m Tiefe
  • staubundurchlässig
  • stoßgeschützt bis zu 1m Fallhöhe

Zubehör:

Netzteil (Ladekabel mit Stecker) dabei

In-Ear-Kopfhörer (dabei)

Vorteil:

DJO_6800.JPG

 

Vorinstallierte Apps wie WhatsApp oder die meistgenutzten Social Mediakanäle.

Nachteil:

Cyrus CS 22 ist etwas träge und die laaaange Ladezeit.

Fazit: ***** 5 robuste Sterne für die überzeugende Qualität und die Widerstandsfähigkeit des Cyrus CS 22. Mein Kauftippppp für alle die gerne, wie ich, draußen in der Natur unterwegs sind und nicht zimperlich mit ihrem Lifestyle-Gerät umgehen . Für eine gute Orientierung sorgt zudem GPS, auch dass konnte mich überzeugen, denn ich verfüge über einen eher „orientalischen“ Sinn J.

 

 

Advertisements

Von der Kapsel bis zur Tasse …

DWA_4858.JPGLeysieffer Kaffee – Nespresso® kompatible Kaffeekapseln

… ohne Kaffee geht bei uns gar nichts. Zumindest bei uns. Die Maschine ist ständig in Betrieb und eigentlich trinken wir den Kaffee für den George Clooney Werbung macht, da er optimal auf unser System abgestimmt ist. Leider sind diese Kapseln sehr, sehr teuer und als Vieltrinker und Genießer haben wir uns nun für diese Variante entschieden, da Leysieffer (Sylt) bei uns, für erstklassige Qualität, zumindest bei Schokolade und Eis bekannt ist. Probieren wir es. Versuch macht klug. Und probieren geht über studieren. Die „Neuen“ sind zumindest kompatibel mit unsere N 😉 – Maschine (DeLonghi). Sie sehen, auf den ersten Blick, dekorativ und hochwertig aus, haben aber keine vorgestanzten Vertiefungen in der Folie, dass fällt uns sofort auf. Aber keine Sorge, sie lassen sich ebenfalls problemlos einfügen und auch wieder entfernen, dass finden wir schon mal prima! Und haben es auch schon anders bei anderen Kapseln, die nicht der „Hausmarke“ entsprachen erlebt. Die nächste Frage, schmeckt der Kaffee auch? Klar, sogar sehr gut, wie wir unisono feststellen. Dieser Duft von frisch zubereitetem Kaffee ist verlockend und unbeschreiblich. Daher, schnell noch ein Schluck … Herrlich, kann ich euch sagen und nun den Rest, ehe er kalt wird. Wir haben die Geschmacksrichtung LUNGO von Leysieffer verkostet.

LUNGO ist laut Hersteller ein aromatischer Kaffee für jede Gelegenheit, dass hört sich doch gut an, da wir zu unterschiedlichen Zeiten gerne Kaffee genießen! Und „frisch & herb“ hört sich zwar erst etwas norddeutsch an, trifft aber unseren Geschmack in diesem Fall. Nicht nur, weil „Liebe durch den Magen geht“ und wir die Zweisamkeit beim Kaffeegenuss tagtäglich zelebrieren und auch genießen, können wir dieses Produkt wärmstens weiterempfehlen.

Produktdetails laut Hersteller:

Röstkaffee

Netto-Gewicht: 440 Gramm,

Marke: Leysieffer-Kaffee

Format: Kapseln

Koffeingehalt: koffeinhaltig

Hersteller/Produzent: Leysieffer-Kaffee

10 Kapseln á 5,5 g Röstkaffeemischung

Achtung laut Hersteller:

Die Kapseln sind ausschließlich für Nespresso* Kapselmaschinen, nicht für das Leysieffer Kaffeesystem geeignet.

Fazit: 4 Sterne**** für dieses vollmundige und deutlich billigere Kaffeeerlebnis. Lasst es euch schmecken und genießt die kleine Auszeit vom Tag!

DWA_4855.JPG

Hohes Niveau zu kleinem Preis …

20746192_1957720701162864_3699427219110403058_o

CutOut 6 professional

von Diane Jordan

Ein professionelles Freistell-Tool, das jeder bedienen kann 😉 Cool, so etwas habe ich mir schon lange gewünscht, denn ich bin Fotografin mit Leidenschaft, aber leider ohne viel Sachverstand wenn es um Photoshop geht. Das Freistellen von Haaren beim Model, Grashalmen oder feineren Objekten hat sich daher bei mir immer etwas komplizierter gestaltet und sehr, sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Die neue Software CutOut6 professional verspricht jetzt Abhilfe und ich bin gespannt, ob sie hält, was sie verspricht. Ob es wirklich gelingt mit ein paar Mausklicks einzelne Objekte freizustellen?
Zu aller erst checke ich die Systemvoraussetzungen:
Windows 10/8.1/8/7/Vista, Intel Pentium oder AMD Athlon ab 1,2 GHz, min. 200 MB freier Festplattenspeicher, 4 GB Arbeitsspeicher, SVGA-Grafikkarte mit min. 1.024 x 768 Pixeln Auflösung, 24 Bit Farbtiefe, CD-/DVD-ROM-Laufwerk

Oder aber auch:
Mac OS X ab 10.11, Prozessor Intel/G5, 4 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 ? 1.024 Pixel.

Prima, in unserem Haushalt sind beide Betriebssysteme vorhanden und installiert und so kann es auch flott losgehen. Wir entscheiden uns für das Windows Betriebssystem. Für die Registrierung der Software ist ein Internetanschluss erforderlich! Per Plug – In erkennt der Rechner die Software, dass ist super und nun könnte man theoretisch auch schon loslegen. Aber …wo Licht ist auch Schatten und die vielen unbekannten Symbole lösen erst einmal Verwirrung aus. Die Lösung ein Blick ins Benutzerhandbuch (DVD). Gesagt, getan und nun klappt es auch etwas besser. Aber leider immer noch nicht perfekt. Das Programm stürzt ein paarmal ab, ehe es störungsfrei funktioniert. Das wiederum kostet Nerven und Geduld, die ich nicht wirklich habe. Zeitersparnis geht anders, mein erstes kleines Manko.

Aber ich gebe nicht auf und kurze Zeit später gelingen die ersten Versuche mit der Software besser. Das Freistell-Segment ist meiner Meinung nach das Highlight von CutOut 6 professional. Ich bin begeistert, nachdem ich mein Wunschmotiv grob umrandet habe, schlägt die Software die Bereiche vor, die ausgeschnitten werden sollen. Per Mausklick legt sie dann fest, ob der Bereich oder das Segment ausgeschnitten werden soll oder nicht. Aber auch dieses hat Vor- und Nachteile. So ganz überzeugt bin ich auch diesmal wieder nicht. Mal eben ein Model ausschneiden und vor einen neuem Hintergrund platzieren, geht eben doch nicht ohne das nötige Know How und eine verständliche, unterstützende Software als Helferlein in der Hinterhand. Und Haare sind eine haarige Angelegenheit J, das könnt ihr mir glauben. Meine stehen unterdessen zu Berge, weil ich mir sie schon ein paar Mal verzweifelt gerauft habe, weil ich mit der Software noch nicht so gut klar kam. Aber ich werde weiter fleißig üben, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und ohne Fleiß, kein Preis!!

Highlights von CutOut 6 professional laut Hersteller:

Exklusiv in der Pro-Version: Speichern Sie Ihre freigestellten Bilder im Adobe Photoshop PSD-Format ab oder verwenden Sie gleich das integrierte Plug-in!
Bearbeiten Sie Ihre Bilder mit der vollwertigen, integrierten Bildbearbeitung!
Chromakey-Technik fürs perfekte Freistellen von Models im Studio
Drei aufeinander abgestimmte Matting-Methoden für unterschiedliche Hintergründe
Haare, Fell und alle filigranen Objekte sauber mit wenigen Klicks freistellen
Mit integriertem RAW-Entwickler – RAW-Bilder sind direkt einsetzbar!
Die Anleitung ist in Englisch, Französisch oder Deutsch dabei, was ich ganz positiv finde.

Fazit: 3 *** solide Software mit kleinen Kinderkrankheiten, die mich trotzdem überzeugen konnte!

Plagegeister …

 

Mückenplage gehört zum Sommer, wie das Hausmittelchen danach… Würde das ganze nur nicht sooooo fürchterlich jucken und schmerzen. Ich entwickele dann immer eine „Kratz-Störung“ bis alles offen ist. Unschön ;-(

Momentan teste ich als trnd-Partner das Insectolin Gel und bin begeistert. Mein Paket mit den Produktproben und dem pflegenden Jojobaöl und dem niedlichen Malbuch für die Kids sieht so aus:

Klein_Insektengel_1

Klein_Insektengel_Tube_3

Da wir den Sommer am liebsten draußen in der Natur verbringen, sind wir natürlich prädestiniert als „OPFER“ !  Die fiesen kleinen Dinger scheinen sich zur blutsaugenden Cocktailparty zu verabreden, um über einen herzufallen. Ich habe da facebook in Verdacht 🙂 zumindest erzähle ich das den Kindern immer. Bei Wespen auf der Terrasse verhält es sich zum Essen ähnlich. Ihr wisst was ich meine….

Beim vorliegenden Testprodukt finde ich besonders schön, dass natürliche Inhaltsstoffe verwendet wurden. Da mache ich mir auch als Mutter keine Sorgen, es bei den Kindern einzusetzen. Und soll laut Hersteller auch bei Schwangeren und stillenden Müttern problemlos zum Einsatz kommen.

Jojobaöl plus vier weitere Bestandteile:

  1. 1. Sumpfhorst
  2. 2. kleine Brennnessel
  3. 3. Sonnenhut
  4. 4. Zaubernuss

Fazit: Sssssssss – Problem gelöst! Kühlt, pflegt und beruhigt, die geplagte Haut.Klein_Insektengel_2

Fotos: Diane Jordan

Insektenschutz_Teich_2

Kommt gut und „ohne“ Stich durch den Sommer 😉

 

Insectolin könnt ihr in jeder örtlichen Apotheke sowie online bestellen und kaufen.

Masse, Volumen und Dichte…

Grins, wer bei diesen Worten an mathematische Formeln denkt liegt hier, mit seiner Einschätzung falsch ,-).

Klein_Wassertropfen_Guhl_bearbeitet-1

Ich bin nämlich im Projektteam für das Guhl Langzeit Volumen Shampoo und die passende Spülung. Das finde ich klasse und freue mich über das umfangreiche Paket mit vielen Info-Flyern, einer freundin-Zeitschrift, meinen Testprodukten sowie zwei Mini-Produkten zum Weitergeben.

Klein_Produktserie_Guhl_bearbeitet-1

Cool, denn ich finde das neue Guhl richtig toll und liebe den Duft vom blauen Lotus, den es als Inhaltsstoff hat und das phantastische Volumen nach der Anwendung! Seht mal, diese Aufnahmen sind aus unserem Gartenteich.

So hübsch sieht der Lotus in natura aus. Gespannt starte ich den Test, denn mehr Volumen wünsche ich mir schon lange und morgen zum ersten HOCHZEITSTAG wäre es besonders toll, wenn ich die Haare schön hätte. Jetzt bin ich gespannt, ob das Produkt hält, was es verspricht. Voller Erwartungen hüpfe ich unter die Dusche und teste….

Anwendung:

Man benötigt nur eine winzige Menge Shampoo, da das Produkt sehr ergiebig ist. Der Duft ist angenehm und das Produkt schäumt wenig, dass finde ich toll. Sanft einmassieren, kurz einwirken lassen und gut ausspülen!

TA TA TA….. Fertig!

Fazit:

Nach der Anwendung und meinem Styling :

Guhl_Volumen_Diane

Das Wochenende kann kommen und ich habe den Eindruck, dass ich nun spürbar kräftigere Haare vom Ansatz bis in die Spitzen habe. Mal sehen, wie lange dieses Gefühl anhält und was mein Lieblingsmensch sagt.

Fotos: Diane Jordan

Lauschiger Sommerabend…

Was gibt es schöneres, als ein gemütliches, spontanes Beisammensein mit guten Freunden, leckerem Essen und etwas Rotwein.

Aber deshalb stundenlang in der Küche stehen, dass muss nicht immer sein, finde ich. Und meiner Meinung nach, darf man deshalb auch mal zu Fertiggerichten greifen. Der Geschmack muss darunter nicht leiden. Jetzt wollte ich gerne herausfinden, ob meine Freunde von den Pasta & Sauce Sets von Barilla genauso begeistert sein werden, wie meine Familie und ich es sind. Deshalb habe ich zu einer kleinen Verkostungsrunde im heimischen Garten eingeladen. Ruckzuck konnte ich so mit ein wenig Deko, Musik und den praktischen Barilla Pasta & Sauce Sets italienisches Flair auf den Tisch zaubern. Gesagt 🙂 getan. Platz ist in der kleinsten Küche und Kochtopfgucker jederzeit willkommen. Denn vor dem Vergnügen kommt erst einmal die Arbeit, in meinem Fall die Zubereitung des Essens. Die praktischen Pasta & Sauce Sets wurden bestaunt und kritisch unter die Lupe genommen. Das Kochen eigentlich immer ein witziges und kurzweiliges Erlebnis. Die Zeitersparnis enorm, darüber haben sich meine testessenden Freunde gefreut, denn so hatte ich mehr Zeit für Gespräche und zum Herumalbern. Die Pasta habe ich in mehreren großen Pfannen zubereitet. Wasser und Pasta in eine Pfanne geben, aufkochen, Sauce hinzugeben und umrühren – fertig. Total simple und babyleicht.  Das können schon Teenager, wurde freudig festgestellt.

In meinem Testpaket von kjero und Barilla waren:

  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Penne Arrabbiata
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti Bolognese
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Maccheroni mit Tomate und Ricotta

sowie eine ausführliche Produktbeschreibung.

Klein_Barilla_alle_Sorten_bearbeitet-1Fazit: Unisono 😉 , Pasta, wie beim Lieblingsitaliener um die Ecke, schön bissfest die jeweiligen Nudeln, mit superleckeren Saucen.

Die getesteten Pasta & Sauce Sets von Barilla werden von mir und meinen Testessern weiterempfohlen! Wir hatten viel Spaß bei der Verkostung und haben den Abend in vollen Zügen genossen. Einziger kleiner Wehrmutstropfen ist die Schärfe der Penne Arrabbiata Sauce. Die hat es in sich 😉 kann ich euch verraten. Daher ist sie meiner Meinung nach für Kinder und diejenigen (Anm.: Kinder sind doch auch Menschen 😉 ) , die es nicht so feurig mögen, eher ungeeignet.

 

 

Comeback…

Digittrade Notebook Sleeve 10 Zoll Neopren Laptop Hülle 10 1 Netbook Schutzhülle Tablet Bag iPad Case bis 25,9 cm (10,2 Zoll) Old School LS132-10

Produkttest von Diane Jordan

Old_School_001.jpg Manchmal bin ich richtig retro, 🙂 dazu stehe ich und bekenne mich als Kassetten-Kind der 80ziger. Die Mode und die Haarschnitte finde ich rückwirkend betrachtet zwar gruselig, aber einige Alltagsgegenstände von früher faszinieren mich auch noch heute. Dazu gehört unter anderem die „liebe“ alte Kassette. Das Digittrade Notebook Sleeve wollte ich deshalb gerne für mein Laptop oder mein iPad haben. Die schicke Neopren Hülle in Kassetten-Optik, ist meines Erachtens gut verarbeitet und ein echter Hingucker. Die Farben des Sleeves in orange, schwarz, weiss und grau erinnern an die damalige Zeit. Heute sind sie, meiner Meinung nach, gerade deshalb so schön, weil sie ungewöhnlich und auffallend sind und Gesprächsstoff vorprogrammiert ist. Ruckzuck schwelgt man mit dem nächsten Betrachter in Erinnerungen zur damaligen Zeit. Und mit verklärtem Blick und „weißt du noch“ oder „kennst du“ vergeht die Zeit wie im Flug. Aber zurück zur Hülle 🙂 . Der Stoff ist leicht wasserabweisend und der Reißverschluss macht auf den ersten Blick einen soliden Eindruck, ob das so bleibt, wird sich im Tagesgebrauch zeigen. Die äußeren Ösen sind zum Anhängen von Accessoires gedacht, dort fehlt kein Schultergurt, wie man erst meinen könnte.

Produktinformationen:

Maße (Sleeve): 28,5 x 21,5 x 3,0 cm

Notebookgröße: bis 25,9 cm (10,2 Zoll)

Notebookabmessungen: bis 27,6 x 19,5 x 3,5 cm

Lieferumfang: Digittrade LS132-10 Old School Netbook Sleeve bis 25,9 cm (10,2 Zoll)

Fazit: 4 **** für die tolle “Old School“ Laptop Hülle, die mich an alte Zeiten erinnert und nun mein ständiger Begleiter ist!