Schlagwort-Archive: #Star

Immer den richtigen Riecher ;-) Schnupper mal …

Foto: Diane Jordan

Rahmen_Miro_Produkttest_Dezember__07 12 16_6541_bearbeitet-1.jpegMiro

Produkttest

Vorankündigung von Diane Jordan

Juchhu ich darf die neuen Miro Düfte testen und dann ausführlich berichten, darüber freue ich mich sehr.

Zur Auswahl stehen Luxus Düfte für Frauen und Männer:

Miro Blue Star Femme – Eine Delikatesse für die Sinne

Miro Soleil Femme – Herrlich wie ein sonniger …

Miro Magic Femme – … voller Magie

Miro Explore Pour Homme – pure Explosion

Miro Femme – unvergleichlich und ausdrucksstark

Miro Happiness Femme – … Lebensfreude

Miro Cabal Pour Homme – stilsicher und begehrenswehrt

Miro Glamlight – Der Star bei jedem Anlass

Jetzt hab ich erst einmal die Qual der Wahl 😉 ich schnuppere hier und schnuppere dort. Acht verschiedene Duftpröbchen. Und entscheide mich ….

Seid ihr gespannt? Für den Duft Glamlight, weil ich glamouröse Auftritte liebe. Kicher, dass meint zumindest mein Mann. Aber Scherz beiseite… Miro Glamlight – Der Star bei jedem Anlass. Mit der orientalischen Duftkreation unterstreichen Sie ihre zeitlose Eleganz und ziehen alle Blicke auf sich. Und welche Frau möchte das nicht? Ich bin jedenfalls happy mit meiner neuen Probe und freue mich auf den Test mit der Originalgröße.

Danke an:

#kjero und an #Miro

Wer ebenfalls dufte in die Advents- und Weihnachszeit starten möchte oder gar ein Geschenk sucht. Die Düfte gibt es z.B. bei Karstadt oder Kaufhof.

Advertisements

Entdecke den Sing-Star in dir …

POP_ART_Mikro_Produkttest_September__04 09 16_4415_bearbeitet-1

 

Produkttest von Diane Jordan und Nele 😉

Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen kennen keine Lieder J , dass sagte schon meine Oma. Und heutzutage möchten schon die ganz Kleinen Karriere als Sing-Star machen und so sein, wie die großen Vorbilder. Und sich einmal so fühlen wie ein echter Star, wer möchte das nicht? Sehnsüchtig wurde deshalb das Paket von Toys“R“Us mit dem Kinder Selfie Mic von Nele, 10 Jahre alt, erwartet! Endlich singen wie ihr großes Vorbild Violetta und eigene coole Musikvideos drehen und aus dem London-Style-Jugendzimmer in die große weite Welt teilen.

Da die Bedienungsanleitung leicht verständlich war, hatte Nele sie innerhalb kürzester Zeit gelesen und alle mitgelieferten Teile mit ihrem Sony-Smartphone flink verkabelt und installiert.

Schnell hat Nele sich dann die Starmaker Karaoke App aus dem Internet heruntergeladen. Dort gibt es eine große Auswahl von tausenden von Songs und es ist für jeden Geschmack etwas dabei, da sind wir uns ziemlich sicher.

Mit dem rosafarbenen Selfie MIC fühlst du dich deinen Idolen nah. Einfach das eigene Smartphone an dem Selfie-Stick befestigen, die zugehörige App herunterladen und starten und schon kann’s los gehen: Singe mit der Karaoke App deine Lieblingslieder ins Mikrofon am Ende des Selfie-Sticks und filme dich dabei mit der Frontkamera deines Smartphones. Anschließend kannst du deine Aufnahme bearbeiten und sogar direkt in deinem Facebook-Account teilen! Also, nichts wie ran an’s Selfie Mikrofon und freudig losgeträllert, meint Nele.

Produktinformation:

Artikelgewicht 200 g
Produktabmessungen 22 x 6 x 16 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Modellnummer 95250IM
Sprache(n) Italienisch, Spanisch, Englisch
Modell 95250IM
Anzahl Teile 6
Zusammenbau nötig Nein
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
Fernsteuerung enthalten Nein

 Fazit: 5 Sterne *****

Kicher, Nele und ich hatten selten so viel Spass … Und selbst ich, als Mama, fühlte mich zeitweise wie ein echter Sing-Star 😉 obwohl ich gar nicht richtig singen kann, wie böse Zungen behaupten! Aufs Veröffentlichen und Teilen haben wir daher verzichtet, auf den großartigen Spass allerdings nicht!

Das IMC Toys Selfie Mic kostet 32,06 Euro und ist unser Kauftippppp für angehende Stars.

Altersempfehlung:

Ab 8 Jahren

Das IMC Toys Selfie Mic haben wir zum Testen kostenlos erhalten, dass hat aber keinerlei Einfluss auf unsere ehrliche und faire Bewertung.

Mikro_II_Produkttest_September__04 09 16_4417_bearbeitet-1.jpg