Schlagwort-Archive: #Italien

Lauschiger Sommerabend…

Was gibt es schöneres, als ein gemütliches, spontanes Beisammensein mit guten Freunden, leckerem Essen und etwas Rotwein.

Aber deshalb stundenlang in der Küche stehen, dass muss nicht immer sein, finde ich. Und meiner Meinung nach, darf man deshalb auch mal zu Fertiggerichten greifen. Der Geschmack muss darunter nicht leiden. Jetzt wollte ich gerne herausfinden, ob meine Freunde von den Pasta & Sauce Sets von Barilla genauso begeistert sein werden, wie meine Familie und ich es sind. Deshalb habe ich zu einer kleinen Verkostungsrunde im heimischen Garten eingeladen. Ruckzuck konnte ich so mit ein wenig Deko, Musik und den praktischen Barilla Pasta & Sauce Sets italienisches Flair auf den Tisch zaubern. Gesagt 🙂 getan. Platz ist in der kleinsten Küche und Kochtopfgucker jederzeit willkommen. Denn vor dem Vergnügen kommt erst einmal die Arbeit, in meinem Fall die Zubereitung des Essens. Die praktischen Pasta & Sauce Sets wurden bestaunt und kritisch unter die Lupe genommen. Das Kochen eigentlich immer ein witziges und kurzweiliges Erlebnis. Die Zeitersparnis enorm, darüber haben sich meine testessenden Freunde gefreut, denn so hatte ich mehr Zeit für Gespräche und zum Herumalbern. Die Pasta habe ich in mehreren großen Pfannen zubereitet. Wasser und Pasta in eine Pfanne geben, aufkochen, Sauce hinzugeben und umrühren – fertig. Total simple und babyleicht.  Das können schon Teenager, wurde freudig festgestellt.

In meinem Testpaket von kjero und Barilla waren:

  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Penne Arrabbiata
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti Bolognese
  • 1x Barilla Pasta & Sauce Set Maccheroni mit Tomate und Ricotta

sowie eine ausführliche Produktbeschreibung.

Klein_Barilla_alle_Sorten_bearbeitet-1Fazit: Unisono 😉 , Pasta, wie beim Lieblingsitaliener um die Ecke, schön bissfest die jeweiligen Nudeln, mit superleckeren Saucen.

Die getesteten Pasta & Sauce Sets von Barilla werden von mir und meinen Testessern weiterempfohlen! Wir hatten viel Spaß bei der Verkostung und haben den Abend in vollen Zügen genossen. Einziger kleiner Wehrmutstropfen ist die Schärfe der Penne Arrabbiata Sauce. Die hat es in sich 😉 kann ich euch verraten. Daher ist sie meiner Meinung nach für Kinder und diejenigen (Anm.: Kinder sind doch auch Menschen 😉 ) , die es nicht so feurig mögen, eher ungeeignet.

 

 

Süße Verführung …

Ich nehme begeistert an der vierten Runde der Blogparade „Kulinarisch um die Welt“ vom Lavendelbog teil. blogparade-kulinarisch-1536x1024Jetzt geht es um „Gebäck, Kuchen und Torten“.

Genau wie schon in den ersten drei Runden der Blogparade ist es Ziel, Rezepte aus aller Welt zusammenzutragen, um so  ein wenig Urlaubsgefühl aufkommen zu lassen.  Bei den eingereichten Rezepten muss es sich nicht zwangsläufig um sommerliche Rezepte oder Rezepte aus fernen Ländern handeln, laut Anika (Lavendelblog) kann auch die heimische Küche berücksichtigen werden.

Ich liebe Italien und startete mit:

Vorspeise: Caprese – Tomate-Mozzarella

Hauptgericht: Lachs-Orangen-Lasagne

Dessert: Tiramisu

Gebäck, Kuchen & Torten: TortenCreme Erdbeer-Sahne

Damit bin ich meinem Motto und meinem Lieblingsland treu geblieben.

Vielleicht habt ihr genauso, wie ich, Lust auf TortenCreme Erdbeer-Sahne?!

strawberry-31d1374f-8ba2-4dd1-809a-c42bb03bd7f1

Foto: Diane Jordan

Zutaten für den Tortenboden:

250 Gramm Zucker

190 Gramm Mehl

6 Eier

1 Backpulver

1 Vanillezucker

Eiweiß steif schlagen, Zucker dazu, dann Eigelb und Mehl unterrühren.

Anschließend bei 180 Grad, zirka 25 Minuten in einer Tortenbodenform backen.

Für die Sahnecreme:

Cremepulver für Tortencreme Erdbeer -Sahne z.Bsp. (Dr. Oetker), dass finde ich toll, weil es immer gelingt und lange schnittfest ist!

600 g kalte Schlagsahne

200 ml warmes Wasser

Belag: 500 Gramm frische Erdbeeren

sowie einen  Becher Schlagsahne zum Verziehren

venezianische-impressionen-22-5e0214b8-214c-4d38-a88b-e1d13aa7885a.jpg

Foto: Diane Jordan

Fotos: Diane Jordan

Torte__05 05 16_9577_bearbeitet-1.jpg

Foto: Diane Jordan

Lasst es euch schmecken und schaut auch auf:

Link:

http://www.lavendelblog.de